1. Startseite
  2. Anwendungen
  3. Wasserkraftwerke

Wasserkraftwerke

Anwendungen

Eine hydrostatische Füllstandsmessung erfolgt mit einem hochpräzisen Messsystem, das auch für hohe Wasserdrücke und -volumina wie Dämme und Staudämme bis zu 275 Metern geeignet ist. Der Druckmessumformer wird direkt mit der zu messenden Wassersäule belastet.
Dies ermöglicht eine sehr genaue Berechnung des Speichervolumens.

    Typische Anwendungen

    • Hochpräzise Wasserstandsmessung von Dämmen und Staudämmen
    • Rückhaltebecken
    • Pumpsystem
    • Reservoirniveau
    • Druck der Wasserleitungen

    Produktportfolio für Standardsensoren

    ➔ Analoge Tauchpegelsensoren
    ➔ Analoge Füllstands- und Temperatursensoren
    ➔ Programmierbare / digitale analoge Pegel- / Temperatursensoren
    ➔ Analoger Drucksensor
    ➔ Analoge Druck- / Temperatursensoren
    ➔ Digitale / programmierbare Druck- / Temperatursensoren